• Erdoğans Sieg: Warum die Gezi-Bewegung scheitert

    Kürz­lich hat Erdoğans Par­tei die Kom­mu­nal­wah­len deut­lich für sich ent­schie­den. Twit­ter und YouTube sind in­zwi­schen in der Tür­kei ge­sperrt, Goog­le könn­te fol­gen. War die Tür­kei nicht bei den Gezi-Pro­tes­ten er­wacht? Nur ein klei­ner Teil, wie sich her­aus­stellt. Wer sind die „An­ti-Er­doğans“ und was haben sie ihrem Mi­nis­ter­prä­si­den­ten ent­ge­gen zu set­zen? 

  • Die Anti- Erdoğans: Die Uni erwacht

    Por En 19 de Febrero de 2014

    Ist die Tak­sim-Be­we­gung noch am Leben? Was ist aus dem „tür­ki­sche Oc­cu­py“ ge­wor­den? Wir be­ge­ben uns auf die Reise durch die Tür­kei, denn Wi­der­stand ist nicht nur in der Haupt­stadt zu fin­den. In Teil 2 un­se­rer Re­por­ta­ge be­fas­sen wir uns mit der wirt­schaft­li­chen Si­tua­ti­on in der Tür­kei unter der AKP-Re­gie­rung. .

  • Die „Anti-Erdoğans“: Gegen den „eisernen Willen"

    Por En 11 de Febrero de 2014

    Istanbul ist gerade voll mit Plakaten, auf denen Erdoğan ernsthaft und entschlossen nach vorne blickt. „Eiserner Wille“ (türkisch: sağlam irade) steht darauf. Was ist aus dem „türkische Occupy“ geworden? Wir begeben uns auf die Reise durch die Türkei, denn Widerstand ist nicht nur in der Hauptstadt zu finden.